Samstag, 5. Juli 2014

teamwork mit anette ohlendorf




schon lange bin ich ein fan der fotos von anette ohlendorf - und natürlich von ihr selber :)

da ich mich scheue, menschen einfach so zu fotografieren - oder sie zu fragen, ob ich sie knipsen darf -, warte ich immer so lange, bis sie an mir vorbeigegangen sind ... dann drehe ich mich schnell um und lichte ihren rücken ab!

anette dagegen wird, wenn sie ihre große kamera zückt, von den leuten auf der straße angelacht!
oder sie fotografiert szenen mit vielen menschen aus großer entfernung
irgendwann habe ich anette gefragt, ob ich ein bild von ihr bearbeiten darf. seitdem haben wir häufig zusammen gearbeitet. 
mir geht es selten um das „große und ganze“, das anette so perfekt präsentiert, sondern ich möchte die kleinen geschichten hinter einander sich in dem moment begegnender menschen sichtbar und fühlbar machen. 
somit haben anette und ich uns „gesucht und gefunden“!

anette ohlendorfs bilder und unser teamwork sind zu sehen bei:
http://aohlendorf.jimdo.com/ 
und www.beARTmung.de

sowie immer wieder in diesem blog!




 
© Anette Ohlendorf

 

© Anette Ohlendorf




Kommentare:

  1. Liebe Ruth,
    es Beeindruckt mich immer wieder, was du aus meinen Aufnahmen rausholst !
    einige Details fallen mir erst ,nach deiner Bearbeitung auf,

    Deine Sichtweise und Deine Bearbeitung , ich liebe sie !

    LG.anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe anette, in deinen fotos stecken so viele geschichten! freue mich daher immer sehr, wenn ich deine bilder bearbeiten darf!
      bis zum nächsten gemeinsamen projekt!
      liebe grüße ruth

      Löschen
  2. Großartig!
    Eine wunderbare Kooperation, die zeigt wie unterschiedlich Sichtweisen sein können.
    Klasse!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau das, kerstin, finde ich auch so spannend! danke für deine worte ... ich freue mich! ;)

      Löschen